Liebe  Mitglieder,

Corona hat uns fest in Griff, aber nichtsdestotrotz werden wir eine Jahreshauptversammlung abhalten.                                                                  Der Gesetzgeber hat uns eine Änderung im BGB §5 für Vereine und Stiftungen ab Feb 21 wie folgt gestattet:                                                           1. Der Vorstand kann eine virtuelle Versammlung anordnen.

2. Die Mitgliederversammlung kann ausgesetzt werden. Wenn Wahlen ausstehen, bleiben alle Amtsträger im Amt, bis zur nächsten Präsenz-Versammlung, oder es wird eine Briefwahl durchgeführt. Wir glauben, dass eine Präsenzversammlung später im Jahr durchführbar sein wird.

NABU-Niedersachsen hat den Vorschlag gemacht, unsere Versammlung draußen abzuhalten, ( jeder bringt ein Stuhl mit ), oder wie in 2020 in geeigneten Räumlichkeiten ( Vom Gesundheitsamt abgenommen).

Unsere Natur-und Landschaftsaufgaben  in 2021 haben wir mit Nisthilfen-Reinigung begonnen und fort geführt mit dem Schneiden der Wildhecke im Örtzepark, Weiden schneiteln und dem Aufbau der Krötenzäune.